Seltenmetalle


Zu den Seltenmetallen gehören die chemischen Elemente der 3. Gruppe des Periodensystems (Scandium, Yttrium, Lanthan), die Lanthanoide (Cer, Praseodym, Neodym, Promethium, Samarium, Europium, Gadolinium, Terbium, Dysprosium, Holmium, Erbium, Thulium, Ytterbium und Lutetium) sowie Wismut, Arsen, Antimon, Indium und Gallium. Seltenmetalle sind schwierig und aufwändig zu gewinnen, aber besonders wichtig in ihrer Nutzung. Das Angebot auf dem Weltmarkt ist knapp und kommt zu mehr als 80 % aus China. Daher werden die Seltenmetalle von der Europäischen Union als „kritische Metalle“ eingestuft.


Links
European Rare Earths Competency Network (ERECON)
European Rare Earth (Magnet) Recycling Network (EREAN)